Kurmodule und-ablauf

- Erstanamnese

- Kurplan, Uhrzeiten und Moduldauer

- Kurmodule

- Weitere Wahlmodule

 

Unsere ambulante Kur setzt sich zusammen aus verschiedenen Modulen aus den Bereichen der Klassischen Chinesischen Medizin, welche von unserem Kurteam für Sie in Ihrem persönlichen Kurplan zusammengestellt werden. Dies erfolgt auf der Basis eines kostenfreien persönlichen oder telefonischen Vorgesprächs, in dem wir mit Ihnen Ihr Kur-Anliegen sowie Ihre individuellen zeitlichen und finanziellen Vorstellungen besprechen.

Die zu buchende Mindestdauer einer Kur in unserer Schule liegt bei 3 Tagen. Um Sie optimal bei der Erfüllung Ihres Kur-Anliegens zu unterstützen, empfehlen wir Ihnen jedoch die Buchung eines Kuraufenthalts zwischen 5-14 Tagen. Ein längerer mehrwöchiger Aufenthalt ist ebenfalls möglich.

Der zu buchende Mindeststundensatz eines Kurtages liegt bei 3 Stunden. Die "kleinste Kur", die Sie bei uns buchen können, ist also ein 3-tägiger Kuraufenthalt mit einem Gesamtstundensatz von 9 Stunden.

Wir beraten Sie gern und helfen Ihnen, einen Ihren Bedürfnissen entsprechenden Kuraufenthalt bei uns zu planen.

 

Erstanamnese:

Bei Antritt der Kur erfolgt eine umfassende Gesundheitsberatung der Klassischen Chinesischen Medizin. Zu dieser Erstanamnese sollte der Kurteilnehmer ein einwöchiges Ernährungsprotokoll mitbringen. Es wird eine Befragung hinsichtlich Lebensweise des Klienten, Ernährung, Aktivitätsrahmen, Verdauung, Schlaf, Leistungsfähigkeit, und anderen Vitalitätsaspekten durchgeführt. Anschließend werden Zunge, Puls und Gesichtszeichen betrachtet. Auf dieser Grundlage wird das individuelle Disharmonie-Muster des Klienten erhoben, bei dem die verschiedenen funktionalen Prozessebenen betrachtet und zueinander in Bezug gesetzt werden. Es werden Wechselwirkungen und Zusammenhänge besprochen, sowie Regulationsmöglichkeiten herausgearbeitet. Auf dieser Grundlage wird die individuelle Kur-Strategie, im Besonderen der Schwerpunkt der Beratungen (Modul 1), entworfen.


Kurplan, Uhrzeiten und Moduldauer:

Die genauen Uhrzeiten der Anwendungen werden am ersten Tag der Kur von den Kurorganisatoren festgelegt. Entsprechend des bei der Erstanamnese herausgearbeiteten Disharmonie-Musters des Klienten kann es dazu kommen, dass die im vorgelegten Kurplan aufgeführten Module getauscht oder verschoben werden müssen. Die Gesamtanwendungsdauer eines Tages kann sich dadurch verändern. Die gebuchte Gesamtstundenzahl der Kur bleibt davon unbeeinflusst.

 

Kurmodule:

Der Kurplan setzt sich aus verschiedenen Kurmodulen zusammen und wird der gewählten Gesamtdauer der Kur angepasst. Die Anwendungsmodule sind wie folgt:

Modul 1: Beratung der Klassischen Chinesischen Medizin
Die Beratungen der Klassischen Chinesischen Medizin bilden einen Schwerpunkt im Kurplan. Neben physischen Gesundheitsaspekten werden in den Beratungen auch psychische Aspekte des Disharmonie-Musters angesprochen und bearbeitet. Die tägliche Zungen- und Pulsdiagnose sowie Besprechung des Kurverlaufs sind Kernpunkte der Beratungen. Die Erstellung und Besprechung einer individuellen Hausaufgabe ist ebenfalls Teil dieses Moduls. Die Beratungen werden durchgeführt von Andreas Kühne.

Modul 2: Funktionale Übungen
Einen großen Teil des Kurplans nehmen die funktionalen Übungen ein und werden dem individuellen Kur-Anliegen sowie Disharmonie-Muster des Klienten angepasst. Diese können sein:

  • Qigong (Dao Yin)
  • Vitales Gehen
  • Leichtes Sparring
  • Atemübungen
  • Klassische Kung Fu Gesundheitsübungen
  • Konditionstraining / Vitalitätskultivierung
  • Meditation

Die Intensität und Dauer der funktionalen Übungen wird an die individuelle Kur-Strategie angepasst. Der Kurteilnehmer wird beim Erlernen der funktionalen Übungen durch einen Thammavong Lehrer betreut.

Modul 3: Ernährungslehre
Das Mittagessen als festes Modul im Kurplan stellt die aktive Beschäftigung mit der gesunden Ernährung aus Sicht der Klassischen Chinesischen Medizin da. Beim gemeinsamen Einkaufen und Kochen mit einem Thammavong Ernährungsberater können alle Fragen zur Ernährung geklärt und das Kochen nach diesen Prinzipien erlernt werden.

Modul 4: Anwendungen der Klassischen Chinesischen Medizin
Einen weiteren großen Teil des Kurplans nehmen die Anwendungen der Klassischen Chinesischen Medizin ein. Diese können sein:

  • Akupunktur
  • Tuina-/Anmo-Massage
  • Moxibustion
  • Schröpfen
  • Kräuteranwendungen

Die spezifischen Anwendungen der Klassischen Chinesischen Medizin richten sich nach dem individuellen Kur-Anliegen sowie Disharmonie-Muster des Klienten.

Weitere Wahlmodule:

Der Kurteilnehmer hat die Möglichkeit, an allen während der Woche stattfindenden Kursen und Veranstaltungen der Thammavong Schule Neustrelitz teilzunehmen (ausgeschlossen: laufende Wochenendausbildungen, Veranstaltungen von Gastdozenten). Diese umfassen:

  • Qigong-Kurse (vormittags oder abends)
  • Kung Fu – Kurse (abends)
  • freies Training
  • Seminare
  • Vorträge
  • Kräuterwanderungen

Alle Wahlmodule sind im Gesamtpreis der gebuchten Kur mit inbegriffen.