Wu Xing - die 5 Wandlungsphasen

Aufbaukurse zum Konzept der 5 Wandlungsphasen als philosophische Grundlage der Klassischen Chinesischen Medizin

 

Beginn: Termin in Planung - oder nutzen Sie unsere flexible Ausbildung

Teil 1 & Teil 2

 

Wochenend-Seminarreihen (mit Teilnahmezertifikat, ohne Prüfung)

 

Teil 1

WU XING als Grundlage der Klassischen Chinesischen Medizin & die Qi-lenkenden Übungen

Diese Seminarreihe richtet sich an alle Gesundheitsberater und Qigong-Lehrer der Chinesischen Medizin, die ihr Grundlagenwissen vertiefen und ihr Verständnis des philosophischen Daoismus erweitern möchten, sowie an interessierte Neueinsteiger.

In diesem Kurs wird das philosophische System der Klassischen Chinesischen Medizin (KCM), also die konditionalen Betrachtungs- bzw. Beschreibungskonzepte Wu, Wu Wei, Dao, Yin/Yang und Wu Xing,  erarbeitet und erläutert. Den Schwerpunkt des Kurses bildet das auf dem I GING basierende Klassische System der 5 Wandlungsphasen als Trennungs- und Verbindungsverhältnisse von Yin und Yang. Hiervon ausgehend werden dann die Funktionskreise und deren Aufgaben hergeleitet. 

In der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) wurden die Aufgaben der Funktionskreise an die inneren Organe des westlichen analytischen Wissenschaftsansatzes gekoppelt, wodurch es zu einer Vermischung von kausal-analytischen und konditionalen Aspekten kam, die auf diese Art und Weise nicht in Zusammenhang gebracht werden können, da sie auf 2 unterschiedlichen philosophischen und medizinischen Ansätzen beruhen.

Die der KCM zugrunde liegenden Konzepte erlauben dem Anwender, die für jedes Symptom individuellen Mechanismen und Prozesse zu erkennen, zueinander in Relation zu setzen und somit die Interaktionen der verschiedenen Prozessebenen zu verstehen und regulieren zu können. Es erfolgt also keine kausale Zuordnung, sondern eine Beschreibung von Verhältnissen in unterschiedlichen Dynamiken und unter verschiedenen Bedingungen. Der Kurs soll helfen, bekannte und unbekannte Symptome nicht zuzuordnen, sondern die dahinter liegenden Zusammenhänge  in Wechselwirkung erkennen zu können und somit den Wirkungsgrad der Anwendungen zu verbessern.

Außerdem beinhaltet diese Seminarreihe das Erlernen der Qi-lenkenden Übungen (Taiji-Qigong).

Informationen zur Organisation dieser Seminarreihe erfahren Sie weiter unten auf dieser Seite.

 

Teil 2

Anwendung des WU XING-Konzeptes der Klassischen Chinesischen Medizin auf typische Symptome und die 5 Qi-lenkenden Übungen zur Regulation der Wandlungsphasen (Funktionskreis-Qigong)

Diese Seminarreihe richtet sich an alle Gesundheitsberater und Qigong-Lehrer der Chinesischen Medizin, die ihr Grundlagenwissen vertiefen und mögliche Musterhintergründe klassischer Symptomatiken besser verstehen lernen möchten. Der Besuch des Kurses Teil 1 ist keine Teilnahmevoraussetzung.

Musterhintergründe folgender Symptome werden erläutert:

Verdauungsprobleme: Nahrungsmittelunverträglichkeiten, Sodbrennen, Appetitveränderungen, Völle, Bauchschmerzen, chronischer Durchfall, blutiger/schleimiger Stuhl, Verstopfung, …

Atemprobleme: Allergien, Atemnot, Kurzatmigkeit, chronischer Husten, Anfälligkeit für Erkältungen, …

Ohren, Augen, Nase, Rachen: laufende/verstopfte Nase, Geruchssinnverlust, Ohrenschmerzen, plötzliche Taubheit, Tinnitus, Nasenbluten, Mundgeschwüre, Zahnfleischentzündung, Stimmverlust, Halsschmerzen, verschwommene Sicht, abnehmendes Sehvermögen, …

Fortpflanzungsprobleme: Fruchtbarkeitsprobleme bei Männern und Frauen, Wechseljahre, Männerprobleme (Harnbeschwerden, Potenz, Prostata), Menstruationsbeschwerden, …

Knochen, Muskeln, Bänder, Sehnen: Schmerzen, Gelenkschmerzen, Versteifungen, traumatische Verletzungen, Genesungsprobleme nach OPs, …

Haut: Hautunreinheiten, Trockenheit, Rötungen, Schuppungen, Pigmentstörungen, chronische Pickel, Geschwüre, …

Weitere: Schwindel, Herzklopfen, kalte Hände und Füße, Müdigkeit, Haarprobleme, Nagelprobleme, Schwitzen, Schlafprobleme, Kopfschmerzen, Krämpfe

Außerdem beinhaltet diese Seminarreihe das Erlernen der 5 Qi-lenkenden Übungen zur Regulation der Wandlungsphasen (Funktionskreis-Qigong)

 

 

Organisation

 

Dauer der Seminarreihen: jeweils 6 Monate
ein Wochenende pro Monat, Samstags 09.00 – 17.00 und Sonntags 09.00 – 14.00 Uhr

 

Termine:

Termin in Planung - oder nutzen Sie unsere flexible Ausbildung

 

Orientierung:

Um einen Eindruck unserer Schule zu bekommen, weitere Fragen zum Kurs zu klären und sich kennen zu lernen, würden wir uns freuen, Sie vorab zu einem persönlichen Gespräch in unserer Schule begrüßen zu können. (keine Bedingung) 

Zur Anmeldung kontaktieren Sie bitte unser Büro.


Unterbringung:

Falls Sie eine Übernachtungsmöglichkeit in Neustrelitz benötigen, können wir Zimmer im Stadtzentrum vermitteln. Die Kosten für diese Unterbringung sind nicht im Seminarpreis enthalten.

Sie können aber auch kostenfrei in unserer Schule, im Übungsraum, übernachten.

 

Kosten:

monatliche Seminargebühr: 159,00€


Referenten:

Andreas Kühne, Leiter der Thammavong Schule, G.Q.A. e.V., W.Q.F.

 

Abschluss:

Teilnahmezertifikat

 

Haben Sie Fragen zur Kursorganisation oder –inhalten, wenden Sie sich bitte an das Büro der Thammavong Schule unter der Telefonnummer 03981 444144 oder per E-Mail an buero@thammavong.de.